Spitzenreiter einen Punkt abgekn├Âpft

Spitzenreiter Punkt abgekn├Âpft ­čĄť­čĄŤ Die zweite M├Ąnnermannschaft empfing zum letzten Heimspiel die SG Empor Richtenberg II. Die Vorzeichen waren klar - die SG ganz oben und der VfL in der unteren H├Ąlfte. So sollte die erste Halbzeit auch zeigen, warum die G├Ąste oben stehen. Besser in den Zweik├Ąmpfen und mit gezielten B├Ąllen nach vorne. Genauso gef├Ąhrlich waren die Standards. Der VfL hatte nicht viel gegen zu setzen und hatte Gl├╝ck, nur 1:0 hinten zu liegen. Der zweite Durchgang dann endlich ein anderes Bild der Bergener. Schnell in den Zweik├Ąmpfen und mit einfacherem Passspiel. Die G├Ąste kamen zwar zu einigen Fernsch├╝ssen, richtig gef├Ąhrlich wurde es aber nur einmal. Mit dem knappen R├╝ckstand ging es in die Schlussphase und Bergen k├Ąmpfte bis zum bitteren Ende. Nach einem Fehlpass kommt der VfL an den Ball und gleicht aus. Der umjubelte Ausgleich sollte dann auch der Schluss seinÔÜź­čö┤­čçę­čç¬. Aufgrund der zweiten Halbzeit ein nicht unverdienter Kampfpunkt. Chancen waren aber dennoch mehr auf der G├Ąsteseite Zum Abschluss der Saison geht es n├Ąchste Woche zum SV 93 Niepars. Der SG Empor Richtenberg II weiterhin viel Erfolg in der Saison. Danke an alle Zuschauer, die heute dabei gewesen sind. Gesponsort wird die Mannschaft von Malermeister Ewert, Ristourante Santorini und Fr├Âhlich am Dach.

Zur├╝ck zur ├ťbersicht
Unsere Sponsoren